Derzeit haben wir leider keine speziellen Angebote.

Es tut uns Leid, aktuell können wir Ihnen leider kein Angebot anbieten. Dies kann sich jedoch schnell ändern. Zögern Sie daher nicht, unsere Angebotsseite bald wieder zu besuchen. Gerne können Sie uns auch direkt mit Ihrem individuellen Anliegen kontaktieren.

Lokalen Aktionsgruppe Eisacktaler Dolomiten

St. Andrä 2030: Standortbestimmung, Visionen und Projekte für die Zukunft

In St. Andrä am Ploseberg, der größten Fraktion der Gemeinde Brixen, hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Der Bau der Umfahrungsstraße, der Bevölkerungszuwachs aufgrund neuer Erweiterungszonen, die Diskussionen um den Bau einer Seilbahn von der Stadt Brixen auf die Plose und die Ausweisung von Tourismuszonen wirkten sich nachhaltig auf das Dorf aus.

Um die Entwicklung von St. Andrä und der weiteren Ortsgebiete am Ploseberg in den nächsten Jahren zu steuern und die Lebensqualität der Bevölkerung zu sichern, wurde der Masterplan „St. Andrä 2030“ erarbeitet. Drei Schwerpunktthemen stehen dabei im Mittelpunkt: die urbanistische Entwicklung des Dorfes und der Umgebung, die Neuorganisation und Gestaltung der verkehrsreichen Dorfdurchfahrt sowie die Belebung des Dorfes und die identitätsstiftende Vernetzung aller Bewohnerinnen und Bewohner am Ploseberg.

Zu diesen drei Hauptthemen entwickelte eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe gemeinsam mit der Bevölkerung in einem Bürgerdialog und einem Workshop rund dreißig Maßnahmen. Bereits bestehende Pläne und Projekte wurden in die Überlegungen miteingebunden. Zu den erarbeiteten Vorschlägen gehören beispielsweise eine verbindende Kommunikationsplattform für Vereine und Gemeinde, die Vision einer Mittelstation der Seilbahnverbindung Brixen-St. Andrä nahe des Dorfkerns und die Erarbeitung eines Parkraumkonzeptes. Weitere Ideen für Maßnahmen betreffen die Verminderung des Durchzugsverkehrs oder den Ausbau von Wander- und Radwegen rund um St. Andrä und auf der Plose.

Alle Vorschläge sind in einem Basisdokument gesammelt. Dieser Masterplan soll den politischen Verantwortlichen als strategisches Planungs- und Entwicklungsinstrument für das kommende Jahrzehnt dienen.

Projektträger: Gemeinde Brixen

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
ELER FEASR
Provinz Bozen
Leader
GRW

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete