Derzeit haben wir leider keine speziellen Angebote.

Es tut uns Leid, aktuell können wir Ihnen leider kein Angebot anbieten. Dies kann sich jedoch schnell ändern. Zögern Sie daher nicht, unsere Angebotsseite bald wieder zu besuchen. Gerne können Sie uns auch direkt mit Ihrem individuellen Anliegen kontaktieren.

Lokalen Aktionsgruppe Eisacktaler Dolomiten

LEADER Eisacktaler Dolomiten – Weitere Projektideen gefragt!

Eisacktal/Brixen – Seit Montag, 16. Oktober können im Rahmen des LEADER-Programms im Gebiet der Eisacktaler Dolomiten wieder Projektvorschläge eingereicht werden. Angesucht werden kann in allen Maßnahmen des Lokalen Entwicklungsplanes, von Infrastrukturen für die landwirtschaftliche Produktion und Diversifizierung, über Projekte der Dorfgestaltung und Freizeitinfrastruktur bis hin zu Kooperationsprojekten.

Im März 2017 hat die sog. Lokale Aktionsgruppe Eisacktaler Dolomiten nach zweijähriger Vorbereitungszeit den ersten Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen gestartet. Das gleichnamige neue LEADER-Gebiet Eisacktaler Dolomiten erstreckt sich von Rodeneck über Lüsen, den Ploseberg, Villnöß, Gufidaun bis nach Lajen. Im Rahmen des ersten Aufrufes wurden insgesamt 5 Projektvorschläge eingereicht und auch genehmigt: vier Projekte zum Bau und zur Sanierung von Wanderwegen, eingereicht vom Forstinspektorat Brixen und ein Projekt der Gemeinde Brixen zur Planung der Dorfgestaltung in St. Andrä. Die Projekte des Forstinspektorates Brixen befinden sich bereits in Umsetzung bzw. werden zum Teil auch heuer noch abgeschlossen. Das Projekt der Gemeinde Brixen wartet hingegen noch auf das entsprechende Finanzierungsdekret aus Bozen.

„Auch wenn noch nicht alle Projekte aus dem ersten Aufruf angelaufen sind, finden wir es an der Zeit, weiteren Akteuren eine Chance zur Finanzierung ihrer Projektideen zu geben “, so Sigrid Hasler, Präsidentin der LAG Eisacktaler Dolomiten. Für das LEADER-Programm im Gebiet der Eisacktaler Dolomiten stehen in den nächsten Jahren rund 3 Mio. Euro an Fördergeldern zur Verfügung.

Die Projektvorschläge können im Zeitraum vom 16. Oktober bis zum 24. November eingereicht werden. Die entsprechenden Informationen dazu sind auf der Homepage der LAG unter www.eisacktalerdolomiten.eu veröffentlicht. „Zusätzlich zu den Unterlagen des Aufrufes empfehle ich jedem Interessierten, sich an das LAG-Büro mit LEADER-Koordinator Joachim Hofmann zu wenden, zumal die Vorbereitung der Fördergesuch doch mit einigem Aufwand verbunden ist und die Einreichung von Projekten in den einzelnen Maßnahmen des Programms unterschiedliche Dokumente erfordert“, empfiehlt Robert Messner, Vize-Präsident der LAG-Eisacktaler Dolomiten.

Details zur Ausschreibung
Aufruf geöffnet vom 16. Oktober bis 24. November 2017 für alle Untermaßnahmen im Lokalen Entwicklungsplan Eisacktaler Dolomiten (4.2, 6.4, 7.1, 7.2, 7.4, 7.5, 16.2, 16.3 und 16.4) Alle Informationen und Gesuchsunterlagen auf www.eisacktalerdolomiten.eu
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
ELER FEASR
Provinz Bozen
Leader
GRW

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete