Derzeit haben wir leider keine speziellen Angebote.

Es tut uns Leid, aktuell können wir Ihnen leider kein Angebot anbieten. Dies kann sich jedoch schnell ändern. Zögern Sie daher nicht, unsere Angebotsseite bald wieder zu besuchen. Gerne können Sie uns auch direkt mit Ihrem individuellen Anliegen kontaktieren.

Lokalen Aktionsgruppe Eisacktaler Dolomiten

LEADER Eisacktaler Dolomiten – Bereits ein Drittel der Mittel verpflichtet – Neue Chance für Projekte

Eisacktal/Brixen – Im Rahmen der bisherigen zwei Aufrufe zur Einreichung von Projektvorschlägen im LEADER-Gebiet Eisacktaler Dolomiten wurden insgesamt 10 Projekte eingereicht und 9 davon mit einem Beitragsvolumen von rund 1,2 Mio. € genehmigt. Damit sind bereits ein Drittel der verfügbaren Mittel im Programm verpflichtet. Ab Dienstag, 3. April können im Rahmen des LEADER-Programms im Gebiet der Eisacktaler Dolomiten wieder Projektvorschläge eingereicht werden. Angesucht werden kann wiederum in allen Maßnahmen des Lokalen Entwicklungsplanes.

Die Lokale Aktionsgruppe Eisacktaler Dolomiten ist das lokale Entscheidungsgremium im gleichnamigen LEADER-Programm. Das 27-köpfige Gremium setzt sich aus Vertretern unterschiedlicher Bereiche von Land- und Forstwirtschaft über Tourismus, Handwerk, Jugend und Soziales bis hin zu den sechs beteiligten Gemeinden Rodeneck, Lüsen, Brixen mit den Fraktionen am Ploseberg, Villnöß, Klausen mit der Fraktion Gufidaun und Lajen zusammen. Auf diese Weise soll gewährleistet werden, dass in erster Linie die Interessen des Gebietes vertreten werden.

Im Rahmen von periodischen Aufrufen zur Einreichung von Projektvorschlägen die jeweils im Frühjahr und im Herbst eines jeden Jahres stattfinden, entscheidet das Gremium über die eingereichten Projektvorschläge und verteilt somit die LEADER-Mittel im Gebiet. „Im Rahmen der ersten beiden Aufrufe wurden interessante Projekte eingereicht, die wir nahezu alle genehmigen konnten. Damit haben wir bereits ein Drittel unserer Mittel im Programm verpflichtet!“, so Sigrid Hasler, Referentin für Regionalentwicklung der Bezirksgemeinschaft Eisacktal und Vorsitzende der Lokalen Aktionsgruppe.

Die nächste Chance für Projektwerber im Rahmen von LEADER im Gebiet der Eisacktaler Dolomiten zwischen Rodeneck und Lajen ergibt sich nun wieder im Zeitraum vom 3. April bis zum 11. Mai 2018.

Innerhalb dieses Zeitraumes können Interessierte ihre Projekte vorlegen. Die entsprechenden Informationen dazu sind auf der Homepage der LAG unter www.eisacktalerdolomiten.eu veröffentlicht. „Zusätzlich zu den Unterlagen des Aufrufes empfehle ich jedem Interessierten, sich an das LAG-Büro mit LEADER-Koordinator Joachim Hofmann zu wenden, zumal die Vorbereitung der Fördergesuch doch mit einigem Aufwand verbunden ist und die Einreichung von Projekten in den einzelnen Maßnahmen des Programms unterschiedliche Dokumente erfordert“, empfiehlt Robert Messner, Vize-Präsident der LAG-Eisacktaler Dolomiten.

Details zur Ausschreibung
Aufruf geöffnet vom 3. April bis 11. Mai 2018 für alle Untermaßnahmen im Lokalen Entwicklungsplan Eisacktaler Dolomiten (4.2, 6.4, 7.1, 7.2, 7.4, 7.5, 16.2, 16.3 und 16.4) Alle Informationen und Gesuchsunterlagen auf www.eisacktalerdolomiten.eu
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
ELER FEASR
Provinz Bozen
Leader
GRW

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete