Derzeit haben wir leider keine speziellen Angebote.

Es tut uns Leid, aktuell können wir Ihnen leider kein Angebot anbieten. Dies kann sich jedoch schnell ändern. Zögern Sie daher nicht, unsere Angebotsseite bald wieder zu besuchen. Gerne können Sie uns auch direkt mit Ihrem individuellen Anliegen kontaktieren.

Lokalen Aktionsgruppe Eisacktaler Dolomiten

Gebietsexkursion 2018 – Rundweg Klerant & Plosegebiet

Aufbauend auf die Idee der Kleingruppe in der LAG wurde auch im Sommer 2018 eine weitere, gemeinsame Exkursion der LAG-Mitglieder im Gebiet Eisacktaler Dolomiten organisiert. Ziel dieser halbtägigen Veranstaltungen soll es sein, im Rahmen von kleinen Exkursionen gemeinsam das LEADER-Gebiet besser kennen zu lernen, sich über die verschiedenen Besonderheiten und Notwendigkeiten im Rahmen von LEADER auszutauschen und bereits realisierte Projektergebnisse zu besichtigen. Gleichzeitig soll dieser Austausch auch dazu beitragen, den Kontakt und die Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe zu fördern.

Diese zweite Gebietsexkursion führte eine rund 10-köpfige Gruppe interessierter LAG-Mitglieder am Freitag, 17. August 2018 auf den Ploseberg, wo gemeinsam die verschiedenen Wegeprojekte erwandert und besichtigt wurde. Die An- und Rückfahrt erfolgte (beinahe) durchwegs mit öffentlichen Verkehrsmitteln bzw. dank der freundlichen Unterstützung der Plose AG mit den örtlichen Seilbahnen. In diesem Rahmen konnten die bereits fertiggestellten Wegabschnitte und Einrichtungen im Thurnertal zwischen Klerant und Mellaun sowie die Wege auf der Pfannspitze und der Plose besichtigt werden.

Im Rahmen der Exkursion wurden die verschiedenen Möglichkeiten einer gemeindenübergreifenden Zusammenarbeit in der touristischen Produktgestaltung und im touristischen Marketing sowie verschiedene Entwicklungsmöglichkeiten und Szenarien für den Ploseberg besprochen. Die regelmäßigen Exkursionen in den Sommermonaten tragen somit nachhaltig dazu bei, neue Chancen und Ideen für das Gebiet zu erkennen und gemeinsam zu entwickeln. Auch fördern die Exkursionen die Kenntnisse der LAG-Mitglieder zum LEADER-Gebiet selbst und steigern damit nachhaltig deren Entscheidungskompetenz im LEADER-Prozess. Es wurde in diesem Rahmen bereits die nächste Gebietsexkursion in Aussicht gestellt, die in das Villnößtal führen und entsprechend den örtlichen Projekten den Schwerpunkt „E-Bike-Tourismus“ verfolgen soll.

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete
ELER FEASR
Provinz Bozen
Leader
GRW

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete